"Rebellen der Liebe" 2

Liebe I.Mi.Ko. - Freunde und Rebellen der Liebe     15.08.2017       

Es gab immer wieder die Frage, weshalb wir unsere Preise angehoben haben. Da ich euch nicht einfach vor vollendete Tatsachen stellen möchte sondern alles gläsern halte, erzähle ich euch den Grund hierfür.

Nach langen Überlegungen und Beratung von einer Unternehmensberaterin mit betriebswirtschaftlichen Hintergrund kam klar zum Vorschein, dass ich meine Manufaktur langfristig nicht finanzieren kann, wenn die Preise so niedrig angesetzt sind. Das liegt daran, dass wir alle Kräuter selbst sammeln und verarbeiten. Tinkturen und Hydrolate ansetzen, trocknen und lagern der Wildkräuter.

Hierfür brauche ich min. 2 Mitarbeiterinnen. Das rühren, herstellen und abfüllen der Kosmetik in Handarbeit ist auch nur mit dementsprechend helfenden Händen zu schaffen. Verpackung aus Bioplastik, deutschen Rohstofflieferanten, das energetisieren und reinigen des Quellwassers braucht Liebe, Muse und Zeit.

Natürlich könnten ich auf Maschinen und gekaufte, fertige Rohstoffe zurückgreifen, aber genau das möchte ich nicht. Das verwässert die absolute Reinheit meiner entwickelten Rezepturen und ist für mich nicht Vertretbar.

Ich hoffe und wünsche mir von Herzen, dass ihr diese Arbeit und Qualität wertschätzen könnt. Auch wenn es erstmal bedeutet, dass ich, um IMIKO behalten zu können, die Preise anheben musste. Ehrlich gesagt, gibt es genug Chemiebomben- Kosmetik von Konzernen die das 5- fache kosten und da sagt keiner was.

Ich liebe IMIKO, den wundervollen, lichten Gedanken dahinter, die Wertschätzung an euch, die Biologischen Rohstoffe aus der Region und liebevolle Handarbeit.

Wenn wir gefestigt sind und eine Unternehmensstruktur haben, die es uns erlaubt, manche Produkte wieder günstiger an euch zu geben, werde ich das tun. Es geht mir ehrlich nicht darum mich an euch allen zu bereichern. Als Humanist und von  Lichtnahrung begeisterte Frau, ist materielles Gut nicht mein Zielgedanke. Es ist Liebe, Fluss, Community , Gesundheit und Heilige Schönheit der Frau.

Mein Zielgedanke ist etwas schönes in die Welt zu tragen. Sauber, energetisch hochwertig, liebevoll !

Nicht nur oberflächlich oder mit gespielter Bio - Fassade, sondern ehrlich und durch und durch Wahrhaftig.

Wenn das keinen Weg in die Welt findet, dann ist s so und ich gehe voller Muse lieber Toilletten putzen.

Bisher allerdings bin ich voller Elan, voller Liebe, Freigeist und Energie, um die Welt und mich selbst ein Stückchen lichter und glücklicher zu gestalten.

Sommerlich- ernster  Herzensgruß aus dem Himmelreich sendet euch

Sophia

 

 

 

"Rebellen der Liebe"  1

Liebe I.Mi.Ko. - Freunde und Rebellen der Liebe                            17.08.2017

 

Wir und unsere Welt..

Unsere Welt und wir selber befinden uns jeden Tag in einem Prozess, der großen und der kleinen Veränderungen. Veränderungen manchmal spürbar, manchmal unscheinbar, dann wieder groß, laut und polternd oder leise fließend kommen sie auf uns zu. Sie anzunehmen kann eine Kunst, eine Last, eine Herausforderung, eine Leichtigkeit, eine Freude oder  eine Traurigkeit, sein.  Egal wie sie uns begegnet, sie ist eine unabwendbare Fügung und Notwendigkeit im Leben. Sie reinigt, setzt neue Energien frei, löst uns von altem und schafft neues - sie stellt die Jahreszeiten unseres Lebens dar - ohne welche unsere Natur nicht die schöpferische und imposante Basis, für ihre Fruchtbarkeit tragen könnte. Veränderungen sind wie Jahreszeiten, nicht immer einfach und bestückt mit ihren eigenen Eigenschaften, Geschenken und Aufgaben, in denen wir für kommende Zeiten vorsorgen und Energie schöpfen können - immer dann wenn wir sie annehmen. Den Wandel der Zeit anzunehmen, Veränderungen in Bereichen der Nachhaltigkeit für kommende Generationen zu schaffen, einzustehen für eine alternative Lebensführung im achtsamen Bewusstsein für die Welt, unsere Ressourcen, Mitmenschlichkeit und Liebe ist die größte Aufgabe, der wir uns annehmen können und müssen, um die Veränderung zu schaffen, die unsere Welt und unsere folgenden Generationen dringender als je zuvor braucht.


In uns, um uns und um uns herum..

Veränderungen beginnen oftmals in uns selber. Sie beginnen in Kleinigkeiten und wir können unsere Augen und Herzen jeden Tag für diese offen halten, uns auf die positiven Seiten ihrer konzentrieren und somit positives aufbauen, unterstützen und erschaffen.

Der Dalai Lama sagte einmal:

" wenn du denkst du bist zu klein um etwas zu verändern, dann versuche mit einer Mücke in einem Raum zu schlafen".

Bäckereien welche keine Pappbecher mehr verkaufen und somit Müll einsparen, Fahrgemeinschaften die über Apps organisiert werden, vegane Ernährung die Einzug in unsere "normalen" Supermärkte erhält, nachhaltige Verpackungsinnovationen zum besseren Umgang mit unseren Ressourcen, Projekte zur Säuberung unserer Meere initiiert von jungen Generationen, Frauen welche ihre Stimme erheben gegen Benachteiligung, Ausbeutung und Unterdrückung auf allen Teilen dieser Welt, sind Ausdruck einer dringend benötigten Veränderung unserer Welt und in uns selber.


Sie sind Ausdruck und Beginn, das wir in kleinen Schritten großes erreichen können, denn so alltäglich und klein diese Aufzählungen klingen, so unvorstellbar waren sie vor Jahren. Unvorstellbar ein (spirituelleres) Bewusstsein "Salonfähig" zu machen, in einer Welt die primär auf "schneller, höher und weiter" ausgelegt ist. In dem das wahre Glück des einzelnen, das Streben nach Wahrhaftigkeit, Liebe, Freiheit des Seins  und einer Erfüllung im tiefsten inneren abgelöst wurde, durch ein Nachlaufen zu Dingen die uns glücklich machen sollen. Das neuste Smartphone, das schnellere Auto, der bessere Job, das mehr an Geld - was uns die Dinge die uns wirklich  (er-)füllen verschieben lassen auf dann wenn wir einmal Zeit für sie haben werden. Unsere Familie, unsere Freunde, unsere Träume, unsere Berufung wird verschoben auf später, vertröstet, eingetauscht gegen scheinbare Sicherheiten und vordefiniertem Glück.

Dabei sind moderne Lebensweise  und ursprüngliche Natürlichkeit  vereinbar. Alles was wir dafür brauchen sind kleine Veränderungen um ein Gleichgewicht herzustellen, in uns und damit in unserer (Um- ) Welt.  Wir hoffen, dass nicht nur unsere Produkte sondern auch unser Blogg "Rebellen der Liebe" zum Nachdenken und zum Verändern anregt. Für eine bessere Welt und eine Nachhaltigkeit und einem neuen Bewusstsein,  aus dem wir, unsere Kinder und Kindeskinder schöpfen können. (s. Foto von meiner frechen Bande..)

Dieser Blogg möchte Veränderungen vorstellen, Innovationen vorstellen, Themen zum Nachdenken nieder schreiben und nicht zuletzt auch  Veränderungen und Neuigkeiten bei I.Mi.Ko vorstellen.

Ich sende euch Sonnnenstrahlen und einen aus tiefstem Herzen kommenden Herzensgruß aus dem Himmelreich.

Schaut mal vorbei oder meldet euch gerne bei uns.

Love Sophia