Lügen &  Gifte in der Kosmetikindustrie


Das Zero-Waste- im deutschen Badezimmer


Wer definiert Schönheit?

Wer definiert Schönheit? Sind es die Medien, die Modefirmen, unsere Mitmenschen? Nein, es sind ganz allein wir. Schönheit ist ein Lebensgefühl. Eine Einstellung zu sich selbst. wir wollen euch zeigen, dass Schönheit weder von Körpermaßen noch von Äußerlichkeiten abhängt. Und das man der Industrie nicht einfach Glauben schenken sollte.

 


Dass Sie mit Ihren Produkten „gut zurechtkommen“, heißt nicht, dass Sie gegen diese gefährlichen Inhaltsstoffe immun sind. Es heißt lediglich, dass Sie körperliche Symptome (z.B. Müdigkeit,Schlappheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Husten oder schlecht heilende Wunden) noch nicht mit Ihren Körperpflegeprodukten in Verbindung gebracht haben.

Eine führende Persönlichkeit aus der Kosmetikindustrie sagte einmal: „Wir verkaufen keine Cremes – wir verkaufen Illusionen.“

Anti-Aging-Cremes gegen Falten, Repair-Shampoos – in der Werbung vielversprechende Produkte. Viele Produkte halten nicht, was sie versprechen, manche sind sogar völlig wirkungslos. Hinzu kommt oftmals dreister Etikettenschwindel: Da viele Verbraucher mittlerweile auf Naturkosmetik schwören, tricksen einige Hersteller mit fantasievollen Gütesiegeln.

Sophia Elmlinger arbeitet im Auftrag der Bundesschutzbehörde im Bereich "Aufklärung von Jugendlichen" an Schulen in Freiburg. Sie ist inzwischen eine Expertin im Bereich "Inhalsstoffe und Werbung " der Kosmetikindustrie.

Wir von I.Mi.Ko ermöglichen deswegen Interessenten, unsere Manufaktur zu besichtigen und unsere Produktion von ehrlicher und  Giftfreie Kosmetik nachzuvollziehen.