Man nannte mich auch den liebenden Todesengel

Der Ausdruck Todesengel mag dich erstmal irritieren. Mich hat er auch irritiert. Aber es scheint eine Wahrheit zu sein, dass ich oft auftauche an Plätzen, wenn Menschen sterben. Ob durch Krankheit, einem Unfall oder selbst induziert.

Jeder sucht unbewusst eine goldene Brücke, wenn die Seele sich löst.

Wünschen wir uns nicht alle jemanden an der Seite, wenn unsere Zeit gekommen scheint. Jemand der sich Zeit nimmt mit dir zu atmen, letzte Vergangenen strukturen aufzulösen und den Kontakt ins Jenseits aufzunehmen. Der die Welt und die Gesetze  Jenseits kennt.

Jemand der dich beschützt auf deiner letzten, ganz persönlichen Seelenreise. Ich sehe alles um mich herum, wenn ich jemanden ins Sterben geleite. Es ist ein andächtiger, ruhiger und wunderschöner Moment.

Eine sterbende Frau sah mich an und sagte: Jetzt weiss ich warum du da bist, du bist ein Todesengel. Dein Licht strahlt und mit dir fühle ich mich sicher und ruhig auf meinem letzten Weg." DANKE


Clients

Consectetur adipiscing elit. Inscite autem medicinae et gubernationis ultimum cum ultimo sapientiae comparatur.

Awards

Mihi quidem Antiochum, quem audis, satis belle videris attendere. Hanc igitur quoque transfer in animum dirigentes.

Publications

Tamen a proposito, inquam, aberramus. Non igitur potestis voluptate omnia dirigentes aut tueri aut retinere virtutem.